Sinnvolle Arbeit bei flexibler Zeiteinteilung.

Einsatz,   der   sich   lohnt!
Jetzt bewerben.
Watch our Video!
    #bepartofthesolution!

Für eine gute Sache arbeiten und dabei Geld verdienen!

Dein Job soll nicht nur Geld bringen, sondern auch etwas bewirken? Armutsbekämpfung, Entwicklungs- und Flüchtlingshilfe, Menschenrechte, Tier- und Umweltschutz sind dir wichtig?

Dann bist du hier richtig! Als Fundraiser leistest du einen wichtigen Beitrag, um anerkannte Hilfsorganisationen wie CARE Österreich,  World Vision, Verein gegen Tierfabriken VGT und viele mehr zu unterstützen.

 

Jetzt bewerben

Be    awesome!

Sommerjob? Ferienjob? Nebenjob? Reisejob? Ganz wie du willst!

Du kannst gut reden und hast keine Scheu davor, aktiv mit Passanten in Kontakt zu treten?

Trifft sich gut, denn dein Job als Fundraiser ist es, Menschen für die Anliegen unserer Partner zu begeistern und Geld für deren Projekte zu sammeln.

Spannende Aufgaben erwarten dich auf den Straßen von Graz, Wien, Linz & Innsbruck oder als Teil eines Reiseteams durch ganz Österreich und manchmal auch Teile von Deutschland. All das bei völlig flexiblen Arbeitszeiten.

 

Auf der Suche nach deinem Sommerjob?

Du bist auf der Suche nach einem
sinnvollen Ferienjob, Schülerjob oder Studentenjob?

Egal ob du lieber in deiner Stadt bleiben
oder deine Reiselust im Reiseteam
ausleben möchtest, bei uns wirst du
jede Menge neue Leute kennenlernen
und viel Spaß mit deinem Team
haben.


Du bringst Offenheit, Kommunikationsfreude
und Teamfähigkeit mit –
den Rest zeigen wir dir.

Jetzt bewerben

Hard Facts about WORTSTARK.

Spitzenverdienst:
€ 2.200 im Monat und mehr sind möglich!

Du möchtest Teil einer engagierten Community sein und suchst einen Job, der sich auszahlt? Dann passt du in unser Team!

Denn wer einen guten Job macht, verdient auch gut. So sind bei Teilzeit schnell € 1.300 und bei Vollzeit € 2.200 im Monat für dich drin!

Awesome, oder?

Jetzt bewerben

 

Werde Teil unseres Teams

Fundraiser sagen über ihre Arbeit bei WORTSTARK.

Noah

Noah

„Der Job vereint die drei Dinge, die mir dabei am wichtigsten sind: chillige Kollegen, Abwechslung und, dass ich jeden Tag die Welt ein Stückchen besser machen kann!“

Vicky

Vicky

„Der Job ist mega lustig, alle pushen sich selbst und sind gut drauf. Und es ist einfach eine coole Sache, dass man was Sinnvolles tut und dabei auch noch Geld verdient!“

Kathi

Kathi

„Es ist immer ein tolles Erlebnis, wenn man die Vereine persönlich kennenlernen darf, für die man sich den ganzen Tag einsetzt – wie grade erst für die Wiener Tafel“

Bewirb dich jetzt!

Reiseteam Österreichweit

Du bist reisefreudig und liebst es im Team unterwegs zu sein? Du hast mindestens 3 Wochen am Stück Zeit? Dann komm zu uns ins Reiseteam!

Städtekampagne Wien

Du möchtest dir deinen Job zwischen Montag und Freitag flexibel einteilen? Du wohnst in Wien und hast 2-5 Tage pro Woche Zeit? Dann komm zu uns in die Städtekampagne Wien!

Städtekampagne Innsbruck

Du möchtest dir deinen Job zwischen Montag und Samstag flexibel einteilen? Du wohnst in Innsbruck und hast 2-6 Tage pro Woche Zeit? Dann komm zu uns in die Städtekampagne Innsbruck!

Städtekampagne Graz

Du wohnst in Graz und hast 2-6 Tage pro Woche Zeit? Du möchtest dir deinen Job zwischen Montag und Samstag flexibel einteilen? Dann komm zu uns in die Städtekampagne Graz!

Städtekampagne Linz

Du möchtest dir deinen Job zwischen Montag und Samstag flexibel einteilen? Du wohnst in Linz und hast 2-6 Tage pro Woche Zeit? Dann komm zu uns in die Städtekampagne Linz!

Unsere Partner

Brot für die Welt

Brot für die Welt ist eine Aktion der Evangelischen Kirche in Österreich, die sich in Entwicklungsfragen engagiert und Hilfsprojekte in aller Welt fördert. Brot für die Welt startet 2011 in Österreich und kann dabei auf über 50 Jahre Erfahrung in der Auslandshilfe und Entwicklungszusammenarbeit aufbauen.

Brot für die Welt ist seit 2013 Partner von wort-stark.

Blinden- und Sehbehindertenverband WNB

Der Blinden- und Sehbehindertenverband Wien, Niederösterreich und Burgenland (BSVWNB) bietet Beratung, Hilfe und Information für blinde und sehbehinderte Menschen in allen Lebenslagen. Sozialberatung sowie Mobilitätstraining und Training für lebenspraktische Fertigkeiten stehen im Mittelpunkt des Angebotes. Unsere Hilfe wird zum Großteil aus Spendengeldern finanziert.

Der BSVWNB ist Träger von NEBA Projekten (Netzwerk Berufliche Assistenz) sowie FSW Projekten (Fonds Soziales Wien). Hier erhalten blinde und sehbehinderte Menschen Beratung und Begleitung im Arbeitsmarkt (Arbeitsassistenz, Jobcoaching, Jugendcoaching). Auch im Bereich „technische Hilfsmittel“ werden Betroffene unterstützt (Arbeitsplatz-Einrichtung und private Verwendung).

Blinden- und Sehbehindertenverband WNB
CARE Österreich

CARE zählt zu den weltweit größten internationalen Hilfsorganisationen. Über 9.000 MitarbeiterInnen weltweit, davon 98% direkt aus den Projektländern arbeiten an der Vision einer Welt ohne Armut. CARE hat Beraterstatus bei den Vereinten Nationen und ist politisch und religiös unabhängig. Im Jahr 2014 wurden 880 Nothilfe- und Entwicklungsprojekte in 90 Ländern betreut, weltweit profitierten mehr als 72 Millionen Menschen von CARE-Projekten.

Christoffel-Blindenmission Österreich

"Die Christoffel-Blindenmission (CBM) ist eine internationale Entwicklungsorganisation für Menschen mit Behinderungen. Ihr Namensgeber ist Ernst Jakob Christoffel, der 1908 in den Orient reiste, um blinden und anders behinderten Menschen zu helfen. Ziel der CBM ist es, den Kreislauf aus Armut und Behinderung in Entwicklungsländern zu durchbrechen und für Menschen mit Behinderungen bessere Lebensqualität und Chancengleichheit zu schaffen."

Zur Website.
Christoffel-Blindenmission Österreich
Diakonie

Die Diakonie unterstützt Menschen in schwierigen Lebenssituationen – bei Krankheit und in sozialer Not, auf der Flucht und nach Katastrophen; sie fördert die Inklusion von Menschen mit Behinderungen, begleitet in Pflege und Alter, investiert in die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen. Die Diakonie zählt zu den fünf größten Sozialorganisationen Österreichs. Rund 9000 Mitarbeiter*innen und über 2000 ehrenamtlich Tätige betreuen, begleiten und fördern 150.000 Menschen. Darüber hinaus nimmt die Diakonie Stellung zu sozialpolitischen Fragen und bezieht Position, wenn es um die Rechte und den Schutz von Menschen in Notlagen geht.

Diakonie
Freiraum

freiraum-europa ist eine international tätige Non-Profit-Organisation, die sich für ein barrierefreies, gleichberechtigtes und selbstbestimmtes Leben, für ältere und temporär sowie dauerhaft behinderte Menschen einsetzt.

freiraum-europa ist seit 2013 Partner von wort-stark.

Gesellschaft für Mukopolysaccharidosen und ähnliche Erkrankungen

MPS steht für die seltene Krankheit MukoPolySaccharidosen, eine Stoffwechsel-Krankheit, bei der die Funktion von Eiweißstoffen gestört ist. Als Folge werden Stoffwechselprodukte nicht abgebaut, sondern sammeln sich als „Abfallprodukt“ im Körper und zerstören Zellen. Die Folge sind körperliche und geistige Behinderungen.

MPS geht den schweren Weg mit den Menschen gemeinsam. Sie informieren, schulen und unterstützen sie im Alltag - emotional und auch finanziell in medizinisch bedingten Notlagen. Hilfe wird notwendig, wenn z.B. hohe Selbstbehalte anstehen, teure Hilfsmittel, behindertengerechte Adaptierungen oder schmerzlindernde Therapien gebraucht werden. Unser Sozialsystem ist gut, reicht aber nicht immer aus. Dafür braucht es dann MPS und die tatkräftige Unterstützung durch Spenden.

Zur Website.
Gesellschaft für Mukopolysaccharidosen und ähnliche Erkrankungen
Kinderhilfswerk

Das Kinderhilfswerk hilft bewusst gestaltete Lebensbereiche für Kinder zu schaffen und setzt sich österreichweit für die geistige, emotionale und soziale Entwicklung unserer Kinder ein.

Das Kinderhilfswerk fungiert als Schnittstelle von Familie, Kindergarten, Schule, Jugendwohlfahrt sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie. Sie sind ein zuverlässiger Netzwerkpartner im psychosozialen Gesundheitsbereich und Ansprechpartner für gesellschafts- und sozialpolitische Fragen im Kinder- und Jugendbereich.

Seit 1999 bieten sie sozial schwächer gestellten Kindern und deren Familien Hilfe durch Beratung, Therapie, Diagnostik, Prävention, Reitpädagogik und erlebnispädagogische Projekte.

Zur Website.
Kinderhilfswerk
NPH Österreich

Das internationale Kinderhilfswerk NPH (Nuestros Pequeños Hermanos™ = Unsere kleinen Brüder und Schwestern) schenkt Waisen und in Not geratenen Kindern in neun Ländern Lateinamerikas ein neues, geborgenes Zuhause.

NPH verhilft jedem Kind zur bestmöglichen und ganzheitlichen Entfaltung seines Potentials. In unseren NPH-eigenen Schulen können wir bestens auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes eingehen. Im Anschluss an die Schulausbildung leisten alle Jugendlichen ein Familienjahr, in dem sie in verschiedenen Bereichen im Kinderdorf mitarbeiten und einen Teil der erhaltenen Hilfe auf diese Weise zurückgeben können.

Pfotenhilfe

"Die PFOTENHILFE als unabhängiger Verein hilft Haus- und Heimtieren in Not und bietet ihnen ein dauerhaftes, sicheres Zuhause, in dem sie Tier sein können und optimal versorgt werden.

Wenn es möglich ist, ein fürsorgliches und bleibendes Umfeld bei privaten Haltern zu finden, werden aufgenommene Tiere, deren gesundheitliche Verfassung es erlaubt, wieder vermittelt.

Die Bedürfnisse der betreuten Arten werden wissenschaftlich fundiert veranschaulicht. Durch die Förderung eines informierten, bewussten und respektvollen Umgangs mit Tieren kann die Beziehung zwischen Mensch und Tier nachhaltig verbessert werden.

Die PFOTENHILFE ist ein offenes, zugängliches Projekt, dessen Kompetenz, Werte und Standards Referenzcharakter haben sollen. Eine Welt, in der Menschen den Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen."

Zur Website.
Pfotenhilfe
Pro Juventute

Pro Juventute gibt Kindern wieder ein Zuhause - Das ist deren zentrale Aufgabe als österreichische Kinderhilfsorganisation. Seit der Gründung 1947 konnten sie bereits über 5000 Kindern helfen. Aktuell leben etwa 250 Kinder und Jugendliche in 29 pädagogisch betreuten Wohnhäusern. Diese Kinder können aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr bei ihren Eltern wohnen. Die pädagogisch bestens ausgebildeten und erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fangen diese Kinder auf und geben ihnen Schutz und Geborgenheit.

Pro Juventute
Tiko

Das TierschutzKompetenzzentrum Kärnten ist ein Zufluchtsort für in Not geratene Tiere. Als eines der modernsten Tierschutzzentren Europas kümmern sie sich um die artgerechte Unterbringung von Tieren, die Bezugspersonen und vertrautes Umfeld verloren haben.

Das TierschutzKompetenzzentrum Kärnten, kurz Tiko, betreut, pflegt und versorgt die Tiere, bis sie ein liebevolles neues Zuhause für sie gefunden haben. Neben der Fürsorge und Pflege bieten sie den Hunden und Katzen auch tierschutzqualifizierte Trainings und bedürfnisorientierte Beschäftigungsprogramme.

Zur Website.
Tiko
Verein gegen Tierfabriken

Kernidee des Vereins ist der Schutz des Lebens und Wohlbefindens ausnahmslos aller Tiere, egal ob Haustiere, sogenannte Nutztiere oder Wildtiere in Freiheit oder Gefangenschaft. Jedes Lebewesen mit Bewusstsein ist leidensfähig und hat einen eigenen Willen sich sein Leben selbst zu gestalten. Der Schutz des Lebens und Wohlbefindens der Tiere steht über kulturell, historisch oder religiös begründeten menschlichen Übergriffen gegenüber anderen Spezies.

Verein gegen Tierfabriken
Volkshilfe

Die Volkshilfe wurde 1947 gegründet und ist eine große gemeinnützige, überparteiliche und überkonfessionelle Organisation. Mit ihren neun Landesorganisationen unterstützt die Volkshilfe Menschen durch ihre sozialen Dienstleistungen. Als soziale Bewegung setzt sie sich auch für die Interessen von sozial Benachteiligten ein. Sie bringt ihr ExpertInnenwissen ein und nimmt aktiv an der gesellschaftlichen Entwicklung und an den Prozessen der Gesetzgebung teil.

Volkshilfe
World Vision Österreich

World Vision Österreich ist Teil der weltweiten World Vision-Partnerschaft. Sie leisten langfristige Entwicklungs- zusammenarbeit, humanitäre Nothilfe und Anwaltschaftsarbeit. Hilfe zur Selbsthilfe ist deren Grundsatz. Im Mittelpunkt deren Arbeit stehen Kinder in den ärmsten Regionen der Welt.

Kontaktiere uns!

Noch Fragen? Wir freuen uns auf deine Nachricht.

Contact Form

Frequently asked questions

Wie erfolgt die kontaktlose Werbung während der Corona-Zeit?

Gesundheit geht natürlich vor!

Um in solch einer Zeit die so wichtige Arbeit der Vereine weiterhin unterstützen zu können, werden unsere Kampagnen selbstverständlich unter Einhaltung aller behördlich vorgeschriebenen

Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt!

Die Gesundheit unserer FundraiserInnen und der PassantInnen steht hierbei natürlich an oberster Stelle! So sind wir in der aktuellen Situation in enger Abstimmung mit dem

Fundraising Verband Austria und der Qualitätsinitiative Fördererwerbung.

Dies bedeutet z.B., dass unser gesamter Innen-/Außendienst nicht nur in geschlossen Räumen, sondern auch im Freien stehts eine FFP2 Maske trägt bzw. im Außendienst mit sich trägt & diese auf Wunsch der PassantInnen auch im Gespräch aufsetzt.  Die Teamgrößen sind so gewählt, dass der behördlich vorgeschriebene Mindestabstand stets eingehalten werden kann.

Unser gesamter Innen-/Außendienst ist entweder getestet, geimpft oder genesen. Unsere MitarbeiterInnen werden dazu aufgefordert regelmäßig einen negativen PCR Test mitzubringen (auch MitarbeiterInnen, die bereits geimpft oder genesen sind!), damit Menschen die COVID positiv sind, nicht in den Kampagnen zum Einsatz kommen.

Alle genauen Sicherheitsmaßnahmen & die Qualitätsstandards findet ihr hier:

www.qualitaetsinitiative.at/covid-19/

Wer ist WORTSTARK?

WORTSTARK ist eine face-to-face Fundraising Agentur und Mitglied beim Fundraising Verband Austria und der Qualitätsinitiative Fördererwerbung. Dadurch unterliegen wir strengen Qualitätsrichtlinien bei der Konzeption und Durchführung von face-to-face Kampagnen. Außerdem sind unsere Partner mit dem österreichischen Spendengütesiegel ausgezeichnet bzw. werden jährlich von unabhängigen Wirtschaftstreuhändern überprüft.

Was macht WORTSTARK?

WORTSTARK führt im Namen von anerkannten Non Profit Organisationen (NPOs) face-to-face Kampagnen zur Gewinnung langfristiger SpenderInnen durch.
Unsere Intention ist es dort zu unterstützen, wo gesellschaftliches, humanitäres und umweltpolitisches Engagement verwirklicht werden. Dank der langjährigen Erfahrung unserer MitarbeiterInnen und dem großartigen Engagement unserer Fundraiser konnten wir seit 2012 mittlerweile über 100 Kampagnen für unsere Partner erfolgreich umsetzen und dadurch mithelfen, die Welt ein Stückchen besser zu machen. 2015 haben wir mit unserem innovativen Projekt „Videobotschaften aus Honduras“ sogar den Fundraising Award in der Kategorie „Aktion des Jahres“ als erste face-to-face Fundraising-Agentur gewonnen.



Mehr anzeigen
Für welche Vereine kann ich bei WORTSTARK als Fundraiser arbeiten?

Unsere Partner sind in den Bereichen Armutsbekämpfung, Entwicklungs- und Flüchtlingshilfe, Menschenrechte, Tier- und Umweltschutz engagiert. Wenn du mehr über unsere Partner wissen möchtest informiere dich hier.

Wie werde ich Fundraiser bei WORTSTARK?

Bewirb dich jetzt auf unserer Jobseite. Unser Recruiting Team wird sich so bald wie möglich bei dir melden, um einen persönlichen Bewerbungstermin zu vereinbaren. Nach diesem ersten gegenseitigen Kennenlernen zeigen wir dir in unserer Schulung alles, was du wissen must, um ein erfolgreicher Fundraiser bei WORTSTARK zu werden.

Wie alt muss ich sein um Fundraiser bei WORTSTARK zu werden?

Ab 16 Jahre kannst du Teil unseres Teams werden und unsere Vereinspartner Vollzeit, Teilzeit neben Uni oder Schule oder in deinen Ferien unterstützen. Dein Job ist so flexibel wie du.

Wie werde ich als Fundraiser bei WORTSTARK bezahlt?

Mit Fixum, Bonus und Prämien sind bei Teilzeit schnell € 1.300 und bei Vollzeit € 2.200 im Monat für dich drin! Das genaue Bezahlungsmodell erklären wir dir gerne ausführlich bei einem persönlichen Bewerbungstermin.

Welche Kosten entstehen mir wenn ich bei WORTSTARK als Fundraiser arbeite?

Sämtliche Kosten für deine An- und Abreise zum Einsatzort, sowie Quartier- und Mietfahrzeugkosten im Reiseteam übernehmen selbstverständlich wir.

Werde ich als Fundraiser bei WORSTARK angemeldet? Bin ich als Fundraiser bei WORSTARK sozialversichert?

Als Freier Dienstnehmer bist du selbstverständlich bei der Sozialversicherung angemeldet und unfallversichert. Bei Überschreitung der Geringfügigkeitsgrenze bist du vollversichert (Kranken-, Unfall., Arbeitslosen- und Pensionsversicherung).

Du hast noch weitere Fragen?

Bei deinem persönlichen Bewerbungstermin nehmen wir uns ausführlich Zeit um all deine Fragen genau zu beantworten.